Gastvortrag Lama Lodrö – Chenresig-Praxis, 18. und 19. März 2023

Die Meditation auf Chenresig (Chenrezig, Tschenresig, Avalokiteshvara, Liebevolle Augen) – auf den Buddha des Mitgefühls – ist eine segensreiche Unterstützung für die Entwicklung der eigenen Geistesruhe. Die Praxis unterstützt unsere Shine- und Lhagtong-Praxis. Sie bringt uns mit den in uns vorhandenen Qualitäten unserer grundlegenden Buddhanatur in Kontakt.

Die Meditation wird von Shamar Rinpoche im Bodhi Path Curriculum als Ergänzung der Hauptübungen des Geistestrainings (Lojong) empfohlen.

Das Mantra OM MANI PEME HUNG (tibetisch) bzw. OM MANI PADME HUNG (sanskrit) ist der Ausdruck der universellen Kraft des Mitgefühls. Die Praxis reinigt Schleier und lässt Liebe und Mitgefühl immer weiter anwachsen. Liebe und Mitgefühl wird somit immer mehr zur Basis unseres Seins und Handelns. Die Mediation auf Chenrezig kann ohne vorherige Einweihung ausgeführt werden. 

Lama Lodrö wird uns die Praxis erklären und Hinweise zur Durchführung der Meditation geben. Insbesondere am Sonntag besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und wir werden gemeinsam meditieren.

Lama Lodrö

Lama Lodrö

Lama Lodrö absolvierte zwei traditionelle Dreijahresretreats unter der Leitung von Gendün Rinpoche. Anschließend begab er sich nach Absprache mit seinem Lehrer für weitere 9 Jahre in ein Langzeitretreat. Nach anderthalb Jahren Klosterzeit in Le Bost (Frankreich) lebt er seit Februar 2009 im Kagyü-Zentrum in Möhra , wo er seine Praxis fortsetzt und den Dharma lehrt.

Lodrö kommt gebürtig aus dem Rheinland und spricht daher deutsch.

Programm

Samstag, 18. März 2023
15:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr (mit Pausen)
Erklärungen zur Chenresig-Praxis

oder (das ist noch nicht sicher)

15:00 Uhr Erste Sitzung
19:00 Uhr Zweite Sitzung
Erklärungen zur Chenresig-Praxis

Sonntag, 19. März 2023
10:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr
Fragen zur Meditationspraxis,
gemeinsame Meditation

Einlass jeweils 30 min vor Beginn.

Praxistext zur Mediation:

Es wird voraussichtlich sowohl der Text

»Das Wohl der Wesen, das den Raum erfüllt«
Meditation und Rezitation des großen Mitfühlenden
vom Mahasiddha Thangtong Gyalpo
Übersetzt von Tina und Alexander Draszczyk
Buddhismus authentisch und zeitgemäß, ca. 10 €

als auch die traditionelle Form (Chenresig-Puja, Quertext oder DIN A4)

zum Einsatz kommen. Genauere Informationen hierzu erfolgen rechtzeitig vor der Veranstaltung.

Veranstaltungsort

Bodhi Path Dortmund e.V.
Wallrabenhof 7
44263 Dortmund-Hörde (Phönixsee)

Anmeldung

Wir freuen uns über Anmeldungen – dann können wir besser planen.
Die Anmeldung kann gerne per E-Mail erfolgen:

info@bodhipath-dortmund.de

Unkostenbeitrag

Samstag 20,-€ (oder 10 € je Vortrag, wenn zwei Termine stattfinden)
Sonntag 10,- €
+ Dana (siehe unten)
(oder ermäßigt, bitte sprecht uns an!)

Dana

Der Organisationsbeitrag beinhaltet keinen Beitrag für den Lehrer. Spenden (Dana) sind jedoch wichtig, damit drücken wir unsere Wertschätzung aus und unterstützen den Lebensunterhalt der Lehrenden.

Weihnachtsferien, Neujahrsgrüße und Veranstaltungen im Januar

Liebe Sangha,

Weihnachtsferien Zentrum geschlossen

in den Weihnachtsferien findet dieses Mal keine Meditation statt. Das Zentrum ist

vom 23. Dezember bis 8. Januar 2017 geschlossen.

Neujahrsgrüße

Wir wünschen auf diesem Wege schöne Feiertage und einen guten Rutsch in das Neue Jahr. Mögen alle Wünsche in Erfüllung gehen. Om Mani Peme Hung

Chenresig-Puja

Chenresig (Avalokiteshvara)

Am Mittwoch, den 11.01.2017 um 19 Uhr, bieten wir auf vielfachen Wunsch einen Sondertermin
„Chenresig Puja“ an. Wir rezitieren zusammen die „normale“ Puja im Quertextformat, wie wir sie auch mit Lama Sherab praktiziert haben.

Einlass um 19 Uhr, Beginn um 19:30 Uhr.
Bitte kommt, wenn möglich, nicht „auf den letzten Drücker“, so können sich alle in Ruhe einen Platz einrichten und es können eventuelle Fragen im Vorfeld besprochen werden.

Bitte gebt uns Bescheid, ob Ihr gerne teilnehmen wollt und ob Ihr eventuell einen Leihtext benötigt – so können wir besser planen!

Bitte per E-Mail an: info@bodhipath-dortmund.de

Tenzing Wangpo

Tenzing Wangpo

Tenzing Wangpo kommt im Januar bereits zum dritten Mal nach Dortmund. Er ist dann fast einen ganze Woche vom 24.-30. Januar 2017 bei uns. An seinen freien Tagen sind auch persönliche Gespräche mit ihm möglich (bitte bei Bedarf anfragen).

PROGRAMM

Die Vier Grundlegenden Gedanken

Wir erhalten Unterweisungen über die Vier Grundlegenden Gedanken, die eine gute Basis für unsere Praxis darstellen.

Mittwoch, 25. Januar 2017, 19:30 Uhr
Donnerstag, 26. Januar 2017, 19:30 Uhr

Einlass jeweils ab 19 Uhr, Eintritt jeweils 10 €

Lojong – Kurs

Lojong, das Geistestraining in Sieben Punkten, ist eine äußerst wirksame Praxis, die uns helfen kann, selbst widrige Umstände nutzen zu können, um Verständnis, Mitgefühl und Weisheit in uns reifen zu lassen.

Freitag, 27. Januar 2017, ab 19:30 Uhr
Samstag, 28. Januar 2017, 10 – 16 Uhr (mit Pausen)
Sonntag, 29. Januar 2017, 10 – 16 Uhr (mit Pausen)

Einlass jeweils 30 min vorher, Eintritt 10 € / 25 €

Tenzing Wangpo wird Erklärungen geben und Fragen beantworten. Es sind keine Grundkenntnisse erforderlich und die Termine können auch einzeln besucht werden.
Die Vorträge und der Kurs finden in Englisch statt, bei Bedarf mit Übersetzung.

Um planen zu können, freuen wir uns über vorherige Anmeldung, per E-Mail an: info@bodhipath-dortmund.de

 

Euch allen eine schöne Winterpause!
Euer
Bodhi Path Dortmund Team