Kurskosten und Spenden

Ein paar Worte zu den Kurskosten

Es gibt viele Wege, den Dharma zu unterstützen und weiter zu tragen. Sollte es euch finanziell gerade nicht möglich sein, so nutzt trotzdem die kostbare Gelegenheit, die Kurse zu besuchen, oder auch unsere wöchentlichen Angebote wahrzunehmen und unterstützt so das Zentrum durch eure Präsenz und eure spirituelle Verbundenheit.

Organisationsbeitrag

Bei den Kursen wird ein „Organisationsbeitrag“ erhoben. Sollte der volle Organisationsbeitrag nicht möglich sein, freuen wir uns auch über kleine Beträge, die mit großem Herzen gegeben werden, sprecht uns einfach daraufhin an. Der Organisationsbeitrag ist so bemessen, dass wir erfahrungsgemäß unsere laufenden Kosten, wie Miete, Heizung, etc. begleichen können, um so die Räumlichkeiten für das Zentrum zu erhalten. Flyer werden ebenfalls von diesen Spenden gedruckt, um unser Zentrum bekannt zu machen. Die Finanzierung der Reisekosten, Unterbringung und Verköstigung, für die/den jeweilige/n Lama oder Dharmalehrer/in wird so abgedeckt.

Die Mitarbeit unserer Teammitglieder im Zentrum geschieht natürlich ehrenamtlich, damit keine Lohnkosten entstehen, und so können wir 100% Eurer Spenden für das Zentrum und die Verbreitung des Dharmas verwenden.

Spende für den Lama (Dana)

Die Lamas haben keine festen Einnahmen und verwenden Ihre Kraft und Energie voll und ganz auf die Verbreitung des Dharmas. Eure großzügige Spende unterstützt die Lamas in Ihren Bemühungen.

(Text mit freundlicher Genehmigung vom Buddhistischen Zentrum Solingen, http://www.buddhistisches-zentrum-solingen.de/vortraegekurse/kurskosten-und-spenden.html)

Ein Gedanke zu „Kurskosten und Spenden“

Kommentare sind geschlossen.