Absagen und Ausblick 2020

Liebe Sangha,

seit gestern ist auch das Highlight des Jahres, der Pfingstkurs mit Lama Jigme Rinpoche in Renchen-Ulm abgesagt. Dem müssen wir uns leider anschließen, auch der vom 7. bis 10. Mai mit Lama Lodrö geplante Kurs kann bei uns in Dortmund aufgrund der aktuellen Lage nicht stattfinden. Wir werden die weitere Entwicklung abwarten und nach einem Ersatztermin suchen.

Wenn nicht das ganze restliche Jahr 2020 Corona zum Opfer fällt, solltet ihr euch schon mal den 12.12.2020 reservieren. Lama Drubtscho aus Möhra wird dann mit uns einen „Tag der Achtsamkeit“ veranstalten. Geplant sind Unterweisungen, aber auch viel Praxis! Nähere Informationen kommen rechtzeitig.

Und wenn Kirchen wieder öffnen dürfen, finden auch die regelmäßigen Meditations- und Dharmaabende im Bodhi Path Dortmund e.V. Zentrum wieder statt. Achtet dazu einfach auf die Ankündigung auf der Startseite der Homepage.

Bleibt gesund!

Euer Bodhi Path
Dortmund Team

Tara Puja in Möhra per Zoom-Meeting, 1.-10. April 2020

Liebe Dharmafreundinnen und -freunde, liebe Sangha, 

wir möchten Euch herzlich einladen gemeinsam mit dem Möhra Team vom 1.-10. April 2020 die Tara Puja per Zoom Videokonferenz zu praktizieren. Der Zoom Raum für die Puja ist ab 6:30 Uhr geöffnet und die Tara Puja beginnt dann um 7 Uhr.

Ihr könnt dem Zoom-Meeting über folgenden Link beitreten:

https://us04web.zoom.us/j/833635443

Und hier die technischen Voraussetzungen: nötig sind dafür ein Computer idealerweise mit Webkamera und Mikrofon.  Das Downloaden und Einloggen ist bei Zoom kostenfrei. Die Voraussetzung zum Einloggen in unseren sogenannten „Zoom-Raum“ ist, dass ihr auf euren Computern vorweg das kostenfreie Programm „Zoom“ downloadet und installiert. 
Hier ist der Link: https://zoom.us/support/download
Bitte noch berücksichtigen, dass sich der Bildschirm während der Zoom-Sitzungszeit nicht abmelden sollte. Das lässt sich im Windows Programm wie folgt einrichten; geht bitte auf: Einstellungen Netzbetrieb und Energiesparen; hier dann rechts die Bildschirmzeit einstellen

Wir haben einige wunderschöne neue Om Mani Padme Hung Audios von einigen von Euch bekommen und online gestellt (www.chenresig.de/downloads ). Ganz herzlichen Dank! Wir haben uns sehr gefreut über die rege Beteiligung und laden Euch weiterhin ein, uns Eure Audiobeiträge zu schicken an dharmazentrum-moehra@gmx.de. Wir wollen alle Beiträge gesammelt auch an Gyalwa Karmapa übergeben.

Ihr Lieben, wir schicken wieder herzlichste Grüße, viele Umarmungen und Wünsche zum Wohle und zur Gesundheit aller Wesen ? Uns alle eingeschlossen!

Wir melden uns bald wieder!

Herzlichst 
Euer Möhra Team

Gastvortrag Lama Lodrö – Ngöndro, Die vorbereitenden Übungen; 4. – 6. April 2019

Thema

Die vier besonderen vorbereitenden Übungen – Ngöndro

1. Zuflucht und Geist des Erwachens (Bodhicitta):
durch die Praxis der Zuflucht und der Entwicklung von Bodhicitta den Geist auf das Erwachen ausrichten

2. Die Meditation auf Vajrasattva:
Reinigungspraxis auf Buddha Varjasattva (Dorje Sempa, Diamantgeist)

3. Das Mandala-Opfer:
Instruktionen für das Darbringen von Mandalas u.a. als Übung in Freigebigkeit und Nicht-Identifikation

4. Der Guru-Yoga:
sich der Inspiration und dem Segensstrom der Meister der Linie öffnen, um Verweilen in geistiger Ruhe und Erkennen zu ermöglichen

Das Thema wird auf vier Vorträge verteilt (Donnerstag bis Samstag). Eine Teilnahme an einzelnen Vorträgen ist möglich, aber nicht zu empfehlen, da die vorbereitenden Übungen ein Gesamtpaket darstellen.

Üblicherweise werden die Vier besonderen vorbereitenden Übungen, kurz Ngöndro, z.B. auch im 3-Jahresretreat, ausgehend von der 1. Übung  jeweils 111.111 wiederholt, bevor die nächste Übung begonnen wird.

Für Laienpraktizierende hat Jigme Rinpoche eine Alternative vorgeschlagen. Es wird dabei eine deutlich kleinere Anzahl von Wiederholungen ausgeführt oder eine festgelegte Zeit, z.B. eine Woche, die 1. Übung praktiziert, und dann schon zur nächsten gewechselt. Nach Beendigung der 4. Übung beginnt man den Kreislauf wieder von vorne. Für diese Variante „benötigt“ man dann in jedem Fall alle 4 Erklärungen von Anfang an.

Lama Lodrö

Lama Lodrö

Lama Lodrö hat mehrere Dreijahresretreats hinter sich und das Ngöndro mehrere Male selbst beendet. Er lebt seit vielen Jahren im Kagyü-Zentrum in Möhra und unterrichtet im In- und Ausland aus Sicht der Kagyü-Tradition.

Neben den Retreat-Übertragungen von Gendün Rinpoche hat Lama Lodrö vor seiner Retreat-Zeit auch von Jigme Rinpoche eine vollständige Übertragung zum Ngöndro erhalten.

Lodrö kommt gebürtig aus dem Rheinland und spricht daher deutsch.

Programm

Donnerstag, 4. April 2019, 19:30 Uhr

Freitag, 5. April 2019, 19:30 Uhr

Samstag, 6. April 2019
10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr (mit Pausen, ggf. mit gemeinsamer Meditation)

Einlass jeweils 30 min vor Beginn.

Literaturempfehlung:

»Mahamudra, Das Licht des wahren Sinnes«
von Djamgön Kongtrül Lodrö Thaye
Norbu-Verlag, 28,90 €

Praxistext zur Mediation:

Mahamudra-Vorbereitungen (Ngöndro)
»Das Gefährt, das uns den Weg der Edlen führt«
vom 9. Karmapa Wangtschug Dordje
als A5-Broschüre mit Spiral-Bindung, mit Farbabbildungen,
Norbu-Verlag, 15,00 €

Veranstaltungsort

Bodhi Path Dortmund e.V.
Wallrabenhof 7
44263 Dortmund-Hörde (Phönixsee)

Anmeldung

Wir freuen uns über Anmeldungen – dann können wir besser planen.
Die Anmeldung kann gerne per E-Mail erfolgen:

info@bodhipath-dortmund.de

Unkostenbeitrag

Donnerstag und Freitag jeweils 10,- €
Samstag 20,-€ + Dana (siehe unten)
(oder ermäßigt, bitte sprecht uns an!)

Dana

Der Organisationsbeitrag beinhaltet keinen Beitrag für den Lehrer. Spenden (Dana) sind jedoch wichtig, damit drücken wir unsere Wertschätzung aus und unterstützen den Lebensunterhalt der Lehrenden.

Vorankündigung Gastvortrag Lama Lodrö – Ngöndro, Die vorbereitenden Übungen; 4. – 6. April 2019

Thema

Die vier besonderen vorbereitenden Übungen – Ngöndro

1. Zuflucht und Geist des Erwachens (Bodhicitta):
durch die Praxis der Zuflucht und der Entwicklung von Bodhicitta den Geist auf das Erwachen ausrichten

2. Die Meditation auf Vajrasattva:
Reinigungspraxis auf Buddha Varjasattva (Dorje Sempa, Diamantgeist)

3. Das Mandala-Opfer:
Instruktionen für das Darbringen von Mandalas u.a. als Übung in Freigebigkeit und Nicht-Identifikation

4. Der Guru-Yoga:
sich der Inspiration und dem Segensstrom der Meister der Linie öffnen, um Verweilen in geistiger Ruhe und Erkennen zu ermöglichen

Das Thema wird auf vier Vorträge verteilt (Donnerstag bis Samstag). Eine Teilnahme an einzelnen Vorträgen ist möglich, aber nicht zu empfehlen, da die vorbereitenden Übungen ein Gesamtpaket darstellen.

Üblicherweise werden die Vier besonderen vorbereitenden Übungen, kurz Ngöndro, z.B. auch im 3-Jahresretreat, ausgehend von der 1. Übung  jeweils 111.111 wiederholt, bevor die nächste Übung begonnen wird.

Für Laienpraktizierende hat Jigme Rinpoche eine Alternative vorgeschlagen. Es wird dabei eine deutlich kleinere Anzahl von Wiederholungen ausgeführt oder eine festgelegte Zeit, z.B. eine Woche, die 1. Übung praktiziert, und dann schon zur nächsten gewechselt. Nach Beendigung der 4. Übung beginnt man den Kreislauf wieder von vorne. Für diese Variante „benötigt“ man dann in jedem Fall alle 4 Erklärungen von Anfang an.

Lama Lodrö

Lama Lodrö

Lama Lodrö hat mehrere Dreijahresretreats hinter sich und das Ngöndro mehrere Male selbst beendet. Er lebt seit vielen Jahren im Kagyü-Zentrum in Möhra und unterrichtet im In- und Ausland aus Sicht der Kagyü-Tradition.

Neben den Retreat-Übertragungen von Gendün Rinpoche hat Lama Lodrö vor seiner Retreat-Zeit auch von Jigme Rinpoche eine vollständige Übertragung zum Ngöndro erhalten.

Lodrö kommt gebürtig aus dem Rheinland und spricht daher deutsch.

Programm

Donnerstag, 4. April 2019, 19:30 Uhr

Freitag, 5. April 2019, 19:30 Uhr

Samstag, 6. April 2019
10:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr (mit Pausen, ggf. mit gemeinsamer Meditation)

Einlass jeweils 30 min vor Beginn.
Eintritt Donnerstag und Freitag je 10 €, Samstag 20 €
(oder ermäßigt, bitte sprecht uns an!)

Literaturempfehlung:

»Mahamudra, Das Licht des wahren Sinnes«
von Djamgön Kongtrül Lodrö Thaye
Norbu-Verlag, 28,90 €

Praxistext zur Mediation:

Mahamudra-Vorbereitungen (Ngöndro)
»Das Gefährt, das uns den Weg der Edlen führt«
vom 9. Karmapa Wangtschug Dordje
als A5-Broschüre mit Spiral-Bindung, mit Farbabbildungen,
Norbu-Verlag, 15,00 €