Gastvortrag Lama Drubtscho – Tag der Achtsamkeit, 11.-12.12.2020

Achtsamkeit ist eine nicht wertende, aufmerksame Haltung, die wir durch verschiedene Übungsmethoden kultivieren können, die aber auch alle unsere Alltagserfahrungen begleiten kann. Dadurch wird eine direkte, lebendige Erfahrung der eigenen Innenwelt sowie der äußeren Bedingungen ermöglicht. Es gibt keinen Moment unseres Erlebens, der durch Achtsamkeit nicht reicher, wirklicher und bedeutsamer werden könnte. Wir werden wacher und gleichzeitig gelassener und können bisher unbewusste, stresserzeugende Glaubensätze und Einstellungen erkennen und auflösen.  

Normalerweise haben wir die Überzeugung, dass die äußeren Bedingungen sich ändern müssten, damit wir endlich zufrieden sein können. Dadurch verpassen wir die einzige Möglichkeit, wirklich zufrieden zu sein: im Jetzt und Hier, so wie es ist. An diesem Tag lernen wir verschiedene Facetten der Achtsamkeit kennen und üben uns in Meditation und anderen Achtsamkeitsmethoden in Ruhe und Bewegung. 

Am Freitagabend wird es eine Einführung und ein Reinschnuppern in das Thema Achtsamkeit geben, am Samstag wird das Thema dann ausführlich theoretisch und praktisch behandelt.

Lama Drubtscho

Lama Drubtscho
Lama Drubtscho

Lama Drubtscho Wangmo (Susanne Schatz) kam 1983 von Düsseldorf nach Italien in die neugegründete buddhistische Dorfgemeinschaft Bordo, wo sie den Buddhismus kennenlernte und Zuflucht nahm. Sie hat zwei Kinder die dort aufgewachsen sind und inzwischen auch eine Enkelin. Nach 16 Jahren Mitarbeit  in Bordo nahm sie in Frankreich, in Le Bost, dem Retreatzentrum Gendün Rinpotsches an zwei Dreijahresretreats teil. Seit Sommer 2008 lebt und arbeitet sie im Dharmazentrum Möhra.

Programm

Einführungsabend
Freitag, 11.12.2020, 19:00 Uhr

Tag der Achtsamkeit in Theorie und Praxis
Samstag, 12.12.2020, 10:00 – 17:00 Uhr (mit Pause)
Einlass jeweils 30 min früher.

Veranstaltungsort

Bodhi Path Dortmund e.V.
Wallrabenhof 7
44263 Dortmund-Hörde (Phönixsee)

Anmeldung

Wir freuen uns über Anmeldungen – dann können wir besser planen.
Die Anmeldung kann gerne per E-Mail erfolgen:

info@bodhipath-dortmund.de

Kostenbeitrag

Freitag 10,- € (8,-€)
Samstag 20,-€ (15 €) + Dana (siehe unten)
(oder ermäßigt, bitte sprecht uns an!)
Ermäßigte Beiträge für Fördermitglieder in Klammern.

Dana

Der Kostenbeitrag beinhaltet keinen Beitrag für den Lehrer. Spenden (Dana) sind jedoch wichtig, damit drücken wir unsere Wertschätzung aus und unterstützen den Lebensunterhalt der Lehrenden.


Weitere Termine 2020

  • montags Chenresig-Meditation (Rezitation überwiegend deutsch)
  • donnerstags Dharmaabend