Lama Drime, 14. Oktober 2017, ab 19:00 Uhr, Vortragsabend

Share Button

Buddhismus – Welche Voraussetzungen sind für den Weg hilfreich?

Wir freuen uns sehr, Lama Drime Öser erneut in Dortmund begrüßen zu können. Er wird uns die Besonderheiten des tibetischen Buddhismus näher bringen und natürlich auch Fragen beantworten.

Lama Drime Öser

LAMA DRIME ÖSER begegnete Gendün Rinpoche 1981, nahm im selben Jahr bei Shamar Rinpoche Zuflucht und konnte von 1991 bis 1997 zwei Dreijahresretreats unter Gendün Rinpoches Leitung durchführen. Lama Drime gehört als westlicher Lehrer dem Dhagpo Kagyü Mandala an und unterrichtet den Dharma in ganz Europa. Er beherzigt die Aussage von Gendün Rinpoche: „Ich kann Euch nur meine Tibetische Art des Dharma weitergeben – übersetzen müsst ihr Ihn selbst!” und versucht, ohne das Kind mit dem Bade auszuschütten, aus seiner Erfahrung und all den selbst erlebten Schwierigkeiten auf dem Weg den Dharma für westliche Menschen verständlich zu machen.

Programm

Öffentlicher Vortrag

Samstag, 14. Oktober 2017, 19:30 – 21:00 Uhr,
Einlass ab 19:00 Uhr

Thema

Tibetischer Buddhismus – Welche Voraussetzungen sind für den spirituellen Übungsweg hilfreich und wie kann ich das erreichen?

Veranstaltungsort

Bodhi Path Dortmund e.V.
Wallrabenhof 7
44263 Dortmund-Hörde

Unkostenbeitrag

10 € (Fördermitglieder 5 €)

Dana

Der Unkostenbeitrag beinhaltet keinen Beitrag für den Lehrer, sondern ist zum Erhalt und Betrieb des Zentrums erforderlich, z.B. für Miete und Nebenkosten. Spenden (Dana) sind jedoch wichtig, damit ermöglichen wir den Lehrern wie Lama Drime zu uns zu reisen und zu unterrichten und drücken unsere Wertschätzung aus.

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.